Mediata Communications GmbH

Mediata Communications GmbH

Postanschrift
Postfach 1131, 
D-538421 Troisdorf

Büro Köln/Bonn:
Kölner Straße 83-85
D-53840 Troisdorf

www.mediata.net

Telefon: +49-2241-972900

service@mediata.net

Kontakt

Servicetelefon: +49-2241-972-900

E-Mail: service@mediata.net

Manipulative Consent Banner

Montag, 3. Januar 2022

Verbraucherzentrale warnt vor manipulativen Formulierungen oder Designs, den sogenannten "Dark Patterns".

Im Hinblick auf das neue TTDSG und damit verbunden auf die neue Consent-Banner-Pflicht für alle in Deutschland ansässigen Unternehmen, hat die Verbraucherschutzzentrale nun eine Grauzone aufgezeigt, die unter strenger Beobachtung steht und in naher Zukunft strafrechtlich verfolgt werden könnte.

Die Rede ist von sogenannten „Dark Patterns“, also von manipulativen Designs oder Prozessen, die Nutzer:innen einer Website oder App zu einer Handlung überreden sollen. Beispiele hierfür sind zum Beispiel optisch hervorgehobene Auswahlmöglichkeiten oder irreführende bzw. wertende Formulierungen innerhalb des Consent-Banners. Ist also zum Beispiel der „Alle Cookies akzeptieren“-Button als Einziger farbig unterlegt handelt es sich hierbei um ein manipulatives Design.

Die „Stiftung Neue Verantwortung“ setzt sich aktiv dafür ein, dass solche Dark Patterns künftig strafrechtlich verfolgt werden können: „Die zum Teil hohe Wirksamkeit und massenhafte Verbreitung von Dark Patterns stellt mittlerweile nicht nur ein Problem dar, mit dem jede:r einzelne Nutzer:in im digitalen Alltag zu kämpfen hat, sondern führt auch zu einer Reihe von Herausforderungen für politische Entscheidungsträger:innen.“

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Consent-Banner manipulative oder gar unzulässige Formulierungen oder Designs aufweist?

Wir unterstützen Sie gerne.

Sprechen Sie uns an!

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.